X

Login Anmelden

26.01.2017

"Rock in Vienna": Das gesamte Line-up

  • Rock in Vienna 2016: Tag 3
  • Rock in Vienna 2016: Tag 3
  • Rock in Vienna 2016: Tag 3
  • Rock in Vienna 2016: Tag 3
  • Rock in Vienna 2016: Tag 3
  • Rock in Vienna 2016: Tag 3
  • Rock in Vienna 2016: Tag 3
  • Rock in Vienna 2016: Tag 1
  • Rock in Vienna 2016: Tag 2
  • Rock in Vienna 2016: Tag 2
  • Rock in Vienna 2016: Tag 2

11 Bilder

Ticket kaufen

Noch etwas mehr als vier Monate warten, dann ist es endlich so weit. Das "Rock in Vienna"-Festival geht Anfang Juni 2017 in die dritte Runde. Erstmals wird die Donauinsel dann an vier Tagen beschallt. Von 2. bis 5. Juni treten dort unter anderem Macklemore & Ryan Lewis, House of Pain, die Kings of Leon, Deichkind und die Toten Hosen auf.


Neben der Verlängerung um einen Tag präsentiert sich das Line Up des Festivals heuer etwas homogener. Die Erweiterung des Genrespektrums wurde von den Veranstaltern bereits angekündigt. Nun stehen die Headliner der vier Festival-Tage fest, außerdem wurden zusätzlich ein paar neue Bands, die am "Rock in Vienna" auftreten werden, bekanntgegeben.

Los geht es am Freitag, den 2. Juni. Tag 1 des "Rock in Vienna"-Festivals steht im Zeichen des Hip Hop. Neben dem Headliner Macklemore & Ryan Lewis wird vor allem die legendäre Rap-Gruppe House Of Pain für Stimmung sorgen. Sie feiern 2017 das 25-jährige Jubiläum ihres Welthits "Jump Around". Der deutsche Rapper Appletree wird das RiV eröffnen.

Am Samstag (3. Juni) geht es rockig weiter. Als Headliner steht die US-amerikanische Band Kings of Leon auf der Bühne. Davor gibt es Musik von Silbermond, Grossstadtgeflüster und den Donots zu hören.

Deichkind werden den Pfingstsonntag (4. Juni) mit einer absoluten Live-Feuerwerk beenden. Zuvor sorgen die Mittelalter-Rocker von In Extremo sowie die Punker von Schmutzki für musikalische Abwechslung.

Der Pfingstmontag (5. Juni) lässt es dann noch einmal so richtig krachen. Mit den Toten Hosen und den Beatsteaks kommen zwei der absolut besten Live-Bands aus Deutschland auf die Donauinsel. Aufgewärmt werden die Massen von Clutch, The Living End sowie Marteria.

Neben den 4-Tages-Festivalpässen, die noch bis zum 2. Februar um nur 139,90 Euro zu erwerben sind, gibt es ab sofort auch Tageskarten zum Preis von 59,90 Euro bis 79,90 Euro.


 

Ticket kaufen


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von HeuteTV!

X