X

Login Anmelden

15.03.2017

"Helvers Nacht" feiert im Theater Delphin Premiere

"Helvers Nacht" feiert am 16. März im Wiener Theater Delphin Premiere. Alle Infos zum Stück und den Aufführungen finden Sie hier! Tickets gibt es hier.


Helvers Nacht 0

(© Martin Datzinger) "Helvers Nacht"

Eine kleinbürgerliche Küche in einer europäischen Großstadt. Schreie von Demonstranten auf der Straße. Ein junger Mann stürmt freudig in die Küche und zeigt seine Militärabzeichen und sein Sturmgewehr. Seine Freunde haben das Geschäft des alten Nachbarn angezündet. Er zwingt die Frau auf den Boden und unter den Küchentisch. Sie muss mitmarschieren. Sie droht ihm mit der psychiatrischen Anstalt. Das weist ihn in die Schranken.

Die Frau erzählt die Geschichte ihres Lebens: Sie war glücklich verheiratet. Nach der Geburt eines Babys mit Trisomie 21 zerbrach ihr Glück. Dem Ehemann zuliebe brachte sie das Kind in eine Anstalt; er verließ sie trotzdem. Das Kind stirbt. In derselben Anstalt begegnet sie dem debilen Helver und nimmt ihn auf. Eine aufgebrachte Meute will Helver holen. Sie beschreibt ihm den Fluchtweg. Mit berührender kindlicher Naivität macht sich Helver auf den Weg.

"Die Arbeit an 'Helvers Nacht' bildet eine besondere Herausforderung, denn das Stück zeigt zu einem Teil die historischen Grausamkeiten gegenüber Menschen mit Behinderung im Nationalsozialismus, aber gleichzeitig zeigt es auch zwei Menschen am Rand ihrer Existenz, die alles geben, um ihr Leben miteinander zu gestalten", erklärt Regisseur Tobias Schilling. "Genau dieser Aspekt macht dieses Theaterstück so ansprechend. Inmitten der Grausamkeit und der zerstörten Welt präsentiert es zwei Menschen, die einfach versuchen ihr Leben "normal" zu leben... Die Frage, ob wir Menschen einfach vorverurteilen und deswegen anders behandeln, bleibt immer relevant, besonders wenn es um Menschen mit Behinderungen geht."

Save the Dates:
16. bis 18. sowie 23 bis 25. März 2017, jeweils um 19.30 Uhr
Theater Delphin (Blumauergasse 24, 1020 Wien)

Tickets und weitere Infos sind hier verfügbar!


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von HeuteTV!

X